Programm 2017

 


Folgende Termine bieten wir Ihnen in diesem Jahr an:


05.02.2017
Kindertheater TATÜT: EIN GRIMM-inelles MÄRCHEN
ACHTUNG! Die Veranstaltung fällt aus.



19.02.2017
Zimmner Metzgereien
Vortrag von Dr. Göbel + Sketch
Beginn: 16.00 Uhr


12.03.2017
Kindertheater TATÜT: Trara, Tamtam und Tirili – Tolle Töne aus der Tüte
ACHTUNG! Die Veranstaltung fällt aus.



25.03.2017
Nostalgie de Paris

Logo Kultursommer Suedhessen

24.06.2017
Mister Thomason

,,Bridge Over Abby Road” heißt das Musikprogramm des deutsch-amerikanischen Duos ,,Mr. T. & The Power“, das der amerikanische Profisänger und Musiker Robert Thomason aus Los Angeles und der deutsche Sänger und Gitarrist Christian Kraft aus Wersau im Odenwald am Samstag, den 24. Juni 2017 im Kulturzentrum Glöckelchen in Groß-Zimmern aufführen werden. Zu hören gibt es an diesem Abend bekannte Stücke von John Lennon, Paul McCartney, Simon & Garfunkel, Cat Stevens, Carol King, James Taylor, und George Harrison sowie auf Wunsch Lieder von Frank Sinatra und Michael Bublé.

Beginn: 20.00 Uhr
Einlass: 19.00 Uhr.
Karten zum Preis von 10 Euro gibt es im Vorverkauf in der Postfiliale in Groß-Zimmern, bei Schreibwaren Hesse sowie im Internet unter www.gloeckelchen.de und an der Abendkasse.

29.07.2017
Cabaret Paris: "Keine Panik !"


29.09.2017
Gickelesse (geschlossene Gesellschaft)

Beginn: 19:00 Uhr


30.09.2017
Schiffschaukel oder Aida -
Musikveranstaltung mit Otto & Otto

Eintritt frei, Beginn: 20:00 Uhr


01.10.2017
Tag der offenen Tür

Bilderausstellung: Glöckelchen als Schule, Rathaus, Jugendzentrum und Umbau zum Kulturzentrum.
Film über Groß-Zimmern.
Vorlesen der Bilderbuchgeschichte "Die Hüte der Frau Strubinski" in der Bücherei (für Kinder).
Im Anschluss können Hüte gestaltet werden. Material steht ihnen kostenlos zur Verfügung und "ihr" Hut darf auch mit nach Hause genommen werden.
Eintritt frei, 14:00 – 17:00 Uhr


03.10.2017
Frühschoppen mit Kerb-Dixie Stompers

Eintritt frei, Beginn: 11:00 Uhr

Trara, Tamtam und Tirili

22.10.2017
Trara, Tamtam und Tirili – Tolle Töne aus der Tüte

Es war einmal ein kleines Trara, das fidelte sich fröhlich durch die Welt. Naja, fast fröhlich, denn lieber wäre es ihm gewesen, nicht immer allein fideln zu müssen. Eines Morgens traf es ein brummiges Tirili, das nur brummte, weil es auch alleinewar. "Total toll!" fanden beide, denn nun waren sie schon zu zweit. Ihr Tirilitrara hörte ein verschlafener König, der gerade seinen Schuh verloren hatte. Er lud sie sofort ein in seine Tüte und seitdem machen sie zu dritt ganz schön Tamtam.
Hereinspaziert in die Tüte und Ohren auf für ein tolles Konzert mit Geschichten und Liedern von Wackelzähnen und Wackeldackeln, von Meckermamas und Mickymäusen, von Eisbären und Gummibeeren. Hereinspaziert in die Tüte und Stimmbänder geölt fürs Mitsingen und Abtanzen mit der Etepetete-Käthe, dem PillePalle- Kalle und der Remmidemmi-Emmi. Hereinspaziert in die Tüte zum Zuschauen und Mitmachen beim "Tolle Töne aus der Tüte-Musik-Theater".

Beginn: 11 Uhr
Eintritt : 5,50 &euro
VvK: Schreibwaren Hesse oder bei TATÜT, Tel. 06164–913 871 oder per Mail: theaterausdertuete@gmx.de


27. - 29.10.2017
Ausstellung Frau Lorz

Guggugg

11.11.2017
Guggugg - Ääbschde Leit - Neijes aus'm Ourewoald

"Ääbschd" meint im Odenwälder Dialekt so viel wie verrückt, sonderbar, eigenartig, verkehrt. Da ist man am Samstag, 11. November, um 20 Uhr im Glöckelchen in Groß-Zimmern genau richtig, um über solche Leute etwas zu erfahren. "Guggugg" Jürgen Poth, der Liedermacher aus Spachbrücken, widmet einen ganzen Abend den Originalen, die das dörfliche Leben einst bereicherten, die aber nun langsam aussterben und anscheinend keine Nachfolger mehr finden!

Unter dem Motto "E bissje ääbschd is goanz normal!" präsentiert der Mundart-Barde eine große Auswahl besonderer Menschen, ohne die die Welt etwas langweiliger wäre. Seine Tante Elise darf an diesem Abend natürlich nicht fehlen. Jürgen Poth holt sie auf die Bühne, genauso wie alle anderen schrulligen Sonderlinge und komischen Käuze, die keiner Norm entsprechen wollen. Dabei sind auch nachdenkliche Lieder entstanden, denn die Grenze vom Genie zum Wahnsinn ist auch im Odenwald nur eine dünne Linie. Mittelgebirgs-Matrosen, Schiffschaukelbremser, Stromableserinnen und Sportverrückte geben sich mit Pfarrern, Pauschalurlaubern, Psychiatrie-Patienten, Beamten und Gastwirten bei diesem Auftritt den Notenschlüssel in die Hand!
Man muss nicht selber "ääbschd" sein, um die Lieder vom Guggugg mitzusingen. Es macht es aber ein bisschen einfacher, den Dialekt–Text auf den Liedblättern zu verstehen...
Beginn: 20 Uhr
Karten zum Preis von 8 Euro gibt es im Vorverkauf in der Postfiliale in Groß-Zimmern, bei Schreibwaren Hesse sowie im Internet unter www.gloeckelchen.de und an der Abendkasse.

Piratengeschichte

19.11.2017
Kindertheater TATÜT: Die Flaschenpost – Eine Piratengeschichte mit Musik

In der TATÜTe steckt die Insel Fidschifutschikato, auf der der Leichtmatrose Hein Mück aus Bremerhaven seinen Landurlaub verbringt. Kann ein Matrose eigentlich seekrank werden? Bei allen verbrannten Fischstäbchen – natürlich nicht! Aber landkrank! Zum Glück weiß unser Matrose ein altes Heilmittel dagegen… und so ist er auch bald wieder fit wie ein Fisch im Wasser und findet eine spannende Flaschenpost. Wer die wohl geschrieben hat? Beim Versuch das herauszufinden wird er von einem seltsamen Wesen gestört: einerseits sieht es aus wie ein kleines Mädchen, andererseits ist es angezogen und flucht wie ein gefährlicher Pirat. Und zerrt noch dazu eine riesige Kiste hinter sich her. Ob da wohl ein Schatz drin ist? Auf jeden Fall ein Geschichtenschatz und bald beleben ein polternder Seeräuber, der nur vor einer einzigen Sache auf der Welt Angst hat, ein Klabautermann, vor dem man sich zu Unrecht fürchtet, eine ganz und gar nicht eklige Pi-ratte und andere bunte Meereswesen die Bühne.
Zur Freude aller kleinen Jungs, die schon immer davon geträumt haben ein berümter Pirat zu werden – und aller kleinen Mädchen, denen schon immer gesagt wurde, dass Mädchen so etwas nicht werden könnten.
Also: Taucherbrille aufsetzen, Schwimmflossen anziehen und nix wie losgeschwommen in die (Theater-) Tüte!

Für alle ab 4 Jahren.
Beginn: 11 Uhr (Einlass ab 10 h 30)
Eintritt : 5,50 €
VvK: Schreibwaren Hesse oder bei TATÜT, Tel. 06164–913 871 oder per Mail: theaterausdertuete@gmx.de

Weihnachten mit TATÜT

17.12.2017
"Alle Jahre wieder" – Weihnachten mit TATÜT

Natürlich gibt es von TATÜT, dem Theater aus der Tüte, auch in diesem Jahr wieder das kultige Weihnachtsstück "Alle Jahre wieder – Ein tierisches Krippenspiel", welches man unbedingt gesehen haben muss, um so richtig in Festtagsstimmung zu kommen.
Dort werden so schwerwiegende Fragen zu lösen versucht wie: ist Weihnachten etwa eine ganze Nacht lang weinen? Oder: Wenn Weihnachten kommt, wo kommt es her? Kann man es womöglich suchen? Ob Antworten auf diese Fragen in der TATÜte stecken, wird natürlich vorher nicht verraten. Auf jeden Fall gibt es aber ein turbulentes Stück um eine tierische Freundschaftsprobe, lustige Puppen, die nebenbei die wohl berühmteste Geschichte der Welt aus ungewöhnlicher Perspektive erzählen und wie immer mitreißende Musik. Alles in allem also eine wunderschöne Bescherung zur Einstimmung auf die (Vor-)Weihnachtszeit für alle Kleinen und Großen ab 4 Jahren.
Also: Zimtsterne einpacken, Nikolausstiefel schnüren und nix wie los zur vorweihnachtlichen Theatertütenbescherung!

"Alle Jahre wieder - Ein tierisches Krippenspiel" für alle ab 4 Jahren
Beginn: 11 Uhr (Einlass ab 10 h 30)
Eintritt : 5,50 €
VvK: Schreibwaren Hesse oder bei TATÜT, Tel. 06164–913 871 oder per Mail: theaterausdertuete@gmx.de

 

 

 

 

Zurück

Gemeindebücherei

Im Erdgeschoß: des GLÖCKELCHEN befindet sich die Gemeindebücherei mit einem Bestand von ca. 16.000 Büchern, CD’s und CD-ROMS’s. Im Jahresverlauf werden aktuelle Büchertische mit Literatur für die Weihnachts- und Osterzeit oder zum Schulanfang präsentiert. Den Benutzern steht ein Internet-Zugang zur Verfügung.

Öffnungszeiten:
Montag 9.00-12.00 und 15.00-18.00 Uhr
Mittwoch 16.00-18.00 Uhr
Donnerstag 9.00-11.00 Uhr
Freitag 15.00-17.00 Uhr